Traueranzeige

Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2021 um 11:18

Die Traueranzeige gilt seither als Kommunikationsmittel, um über den Tod eines Menschen zu informieren. Meist die engsten Verwandten, besten Freunde oder langjährige Arbeitgeber geben eine solche Annonce in Auftrag. Üblicherweise in der regionalen Tageszeitung.

Fester Bestandteil einer Traueranzeige ist der Name des Verstorbenen. Zusätzlich wird häufig der Geburts- und Todestag erwähnt. Versehen mit einem künstlerischen oder religiösen Motiv und einigen würdevollen, persönlichen Worten, teilen die Hinterbliebenen ihre Trauer über das Ableben eines geliebten Menschen mit. Mit einem entsprechend liebevollen Zitat kann der Anzeige eine gewisse Stimmung gegeben werden. Die Trauerannonce wird in der Regel in kurzer Form abgefasst und sollte alles Wesentliche beinhalten, um die Nachricht vom Tode eines Menschen zu verfassen.

An wen richtet sich die Traueranzeige?

Grundsätzlich handelt es sich hierbei um eine Information, die möglichst viele Personen über den Tod eines Menschen benachrichtigt. In der Regel wird es sich dabei um Bekannte, vielleicht frühere Kollegen oder mittlerweile entfernt wohnende Freunde handeln. Eine Leserschaft also, die nicht individuell vom Tode eines Weggefährten verständigt wird. Etwa, weil das für die Hinterbliebenen zu aufwendig wäre. Oder aber, weil einst bestehende Kontakte nicht mehr existieren.

Wo wird die Traueranzeige aufgegeben?

In welcher Zeitung die Annonce alsbald veröffentlicht wird, ist davon abhängig, für wen sie gedacht ist. Handelt es sich bei den Lesern um Personen, die im nahen Umkreis wohnen, so kann eine regionale Tages- oder Wochenzeitung durchaus effizient sein. Müssen aber auch in der Ferne lebende Bekannte vom Tode eines Menschen unterrichtet werden, so sind Traueranzeigen in überregionalen Zeitung sicherlich die bessere Option. Neben dem Versand von Trauerkarten steht zudem heute die Möglichkeit, eine solche Anzeige im Internet aufzugeben. Etwa über eine Gedenkseite in unserem Trauerportal.

Die Gedenkseite im Internet

Im digitalen Zeitalter hinterlässt ein Mensch nach seinem Ableben nicht nur in der wirklichen Welt, sondern auch im Internet ein Andenken. Eine Gedenkseite besteht – je nach Wunsch der Angehörigen – aus folgenden Teilen: Namen mit Geburts- und Sterbedatum, einem Foto des Verstorbenen, Informationen über Termin und Ort der Trauerfeier, sofern vorhanden einer Traueranzeige und einem Erinnerungsbild, der Möglichkeit, Kerzen zu entzünden, einem digitalen Kondolenzbuch sowie einer Galerie mit Bildern aus dem Leben des Verstorbenen und von der Trauerfeier. Weiterhin gibt es dort die Möglichkeit, Videos und einen Livestream der Trauerfeier zu integrieren.

Online Gedenkseiten

Besucher der Gedenkseite erhalten so die Möglichkeit, auf diese Weise ihre Erinnerungen an den Verstorbenen mit anderen Menschen zu teilen. 

Warum sollte ich eine Gedenkseite im Internet einrichten?

Manche Menschen mögen Zweifel hegen, ob Gedenkseiten im Internet dem Andenken des lieben Verstorbenen gerecht werden. Diese Frage muss jeder für sich entscheiden. Trauer kennt allerdings keinen festen Ort, sondern findet zuerst und vor allem in unserem Herzen statt. Auf jeden Fall kann es den Verbliebenen Trost spenden, auf einer Gedenkseite die Einträge und Erinnerungen anderer Menschen zu lesen. Darüber hinaus erhalten auch Menschen einen Ort zum Trauern, die krankheitsbedingt oder aufgrund der weiten Entfernung nicht in der Lage sind, die Grabstelle zu besuchen.

Viele Menschen lesen heute keine Zeitung in Papierform mehr. Digitale Traueranzeigen garantieren dagegen eine viel weitere Verbreitung und erreichen auch Angehörige und Freunde, die nicht am Ort leben.

Jeder Mensch, der sich an den Verstorbenen erinnert, erhält auf diese Weise die Möglichkeit, einen Kondolenzeintrag zu hinterlassen. Und während Todesanzeigen in Zeitungen manchmal schnell in Vergessenheit geraten, bleiben Gedenkseiten online für lange Zeit bestehen – so wie Ihre Erinnerungen auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.