Trauerbewältigung mit Gedenkseiten im Internet

Trauer ist ein sehr starkes, zutiefst menschliches Gefühl. In einem Todesfall rückt die Gemeinschaft der Hinterbliebenen, der Freunde, Bekannten und Kollegen näher zusammen, um sich gegenseitig Halt zu geben. Der Trauer in einem angemessenen Rahmen Ausdruck zu verleihen, ist nicht nur eine mitfühlende Geste gegenüber den engsten Angehörigen. Es ist für jeden einzelnen ein wichtiges Stück Trauerarbeit, um den Tod eines Menschen zu verarbeiten und darüber hinaus Dankbarkeit für das eigene Leben zu empfinden.

Doch längst nicht jeder bezieht heute noch eine Tageszeitung und hat Zeit, die Todesanzeigen zu lesen. Oft stehen auch nicht alle vom Tod eines Menschen betroffenen auf der Liste derer, die Traueranzeigen per Post bekommen. Gedenkseiten im Internet sind daher eine angemessene Ergänzung zum herkömmlichen Trauerdruck, denn so können Angehörige Freunden und Bekannten eine weitere Möglichkeit geben, ihrem Mitgefühl Ausdruck zu verleihen.

Onlinekondolenz schlägt eine Brücke zum Leben

Gedenkseiten sind keineswegs unpersönlich, nur, weil sie digital sind. Das Internet ist heute ein selbstverständlicher Bestandteil des Lebens. So ist auch die Onlinekondolenz zu einem wichtigen Teil des Lebens geworden. Denn Gedenkseiten bieten die Möglichkeit, den Verstorbenen individueller und persönlicher zu würdigen, als Todesanzeigen in Printmedien es leisten können. Unsere Gedenkseiten machen möglich, beispielsweise eine Galerie mit Fotos des Verstorbenen anzulegen und Zitate einzufügen, die das Leben und Wirken des Verstorbenen noch einmal lebendig werden lassen.

Online-Kondolenz auf einer Gedenkseite

Online-Kondolenz auf einer Gedenkseite

Auch eine Google Maps-Karte, um der Trauergemeinschaft die Anfahrt zur Trauerfeier zu erleichtern, kann eingefügt werden. Neben wichtigen Angaben wie Zeit und Ort der Trauerfeier können auch die klassischen Traueranzeigen aus Printmedien hochgeladen und so für jeden zugänglich gemacht werden. Digitale Traueranzeigen können also mehr als der klassische Trauerdruck, vor allem sind sie interaktiv und geben den Menschen so die Möglichkeit, ihren Gefühlen spontan Ausdruck zu verleihen.

Mit Gedenkseiten Abschied nehmen

Wer trauert, hat oft das Bedürfnis, etwas zu tun, um das Gefühl der Hilflosigkeit zu überwinden. Todesanzeigen in der Tageszeitung lassen uns oft mit einem Gefühl der Ohnmacht zurück. Digitale Traueranzeigen dagegen geben den Betroffenen Gelegenheit, ihren Gefühlen aktiv und spontan Ausdruck zu verleihen. Auf einer Gedenkseite können Trauernde:

  • eine virtuelle Kerze anzünden, um einen letzten Gruß zu hinterlassen
  • ihr Beileid ganz leicht mit Onlinekondolenz ausdrücken
  • Fotos des Verstorbenen in der Galerie ansehen und ihren traurigen Gefühlen ungestört freien Lauf lassen
  • Share-Buttons verwenden, um die Gedenkseite mit ihren Freunden auf Social Media Portalen zu teilen

So hilft eine digitale Traueranzeige den Hinterbliebenen, die Trauer zu bewältigen. Zudem hilft es in den schweren Stunden des Abschieds als Gemeinschaft enger zusammenzurücken.

Die Technologie der Gedenkseiten auf unserem Internetauftritt haben wir bereits letztes Jahr entwickeln lassen und aus sehr persönlichem Anlass zu Beginn des Jahres online geschaltet: Anlässlich des Todes der Mutter unseres Marketingberaters Jürgen Wolf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.