Abschiedsrituale

In unserer modernen Welt gibt es keine festen Regeln und Rituale mehr, wie mit einem verstorbenen Angehörigen umgegangen wird. Viele Menschen sterben nicht mehr zuhause, und das Abschiednehmen erfolgt häufig erst bei der Trauerfeier auf dem Friedhof oder in unserem Verabschiedungsraum.

Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen äußern manche Angehörige den Wunsch, den verstorbenen Menschen mit waschen und einkleiden zu dürfen. Wir finden es schön, dass Ihnen das wichtig ist und helfen Ihnen gerne dabei oder beraten Sie dazu. Dieser liebevolle letzte Dienst kann Ihnen helfen, den Abschied besser anzunehmen.

Auch eine offene Aufbahrung, bei der Sie noch einmal ganz unmittelbar Abschied nehmen können, ist ein ganz persönlicher Weg, einen Menschen gehen zu lassen. Dies kann entweder in unserem Institut geschehen oder auf dem Friedhof, aber selbstverständlich auch bei den Angehörigen zuhause oder in der Wohnung der/des Verstorbenen.

Auch eine offene Aufbahrung, bei der Sie noch einmal ganz unmittelbar Abschied nehmen können, ist ein ganz persönlicher Weg, einen Menschen gehen zu lassen. Dies kann entweder in unserem Institut geschehen oder auf dem Friedhof, aber selbstverständlich auch bei den Angehörigen zuhause oder in der Wohnung der/des Verstorbenen.

Gerade der alte Brauch, einen verstorbenen Menschen eine gewisse Zeit im Haus zu behalten, verbindet die Totenwache mit dem Bedürfnis der Trauernden, immer wieder zu der/dem Toten gehen zu können, um zu realisieren was geschehen ist und Abschied zu nehmen.

Auf dieses Bedürfnis gehen wir auch dann ein, wenn sich der Sterbefall in einem Krankenhaus, Heim oder Hospiz ereignet hat. Gern bringen wir die Verstorbene oder den Verstorbenen zu Ihnen, um die Hausaufbahrung zu ermöglichen. Den Abschied für jemanden zu gestalten und dabei ganz persönliche Wege zu gehen, ist erlaubt.

Nahezu alle Bereiche der Bestattung können individuell gestaltet werden, und das kann helfen, den Verlust besser zu verkraften:

  • Sie würden gerne den Sarg oder die Urne bemalen oder bemalen lassen?
  • Sie möchten einen ganz bestimmten Blumenschmuck oder eine völlig andere Dekoration?
  • Sie wünschen sich eine ganz bestimmte musikalische Untermalung?
  • Sie möchten einen Trauerredner oder eine Trauerrednerin?
  • Sie möchten gerne, dass Fotos oder Filme des verstorbenen Menschen in der Abschiedshalle gezeigt werden?
  • Sie möchten, dass der Sarg oder die Urne von Freunden getragen wird?

Nach der Beisetzung wünschen Sie sich einen besonderen Raum für das Beisammensein mit den Trauergästen? Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche und Vorstellungen!